Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Kriminalprävention im Kreis Coesfeld

Jugendkriminalität
Kriminalprävention im Kreis Coesfeld
Sicher wohnen, Jugendschutz, Internetkriminalität vorbeugen und vieles mehr

Aufgabenbereiche:

- Opferschutz
- Kinder/Jugendliche
- Drogen/Sucht
- Technische Prävention
- Internet Kriminalität
- Vermögen
- Senioren

Ihre Ansprechpartner

Technische Prävention:

Andreas Nitz (02541) 14 393, Ulrike Twiehoff (02541) 14 391

Opferschutzbeauftragte/Gewaltprävention:

Inga Brockmann (02541) 14 390, Katja Börsting (02541) 14 390

Kriminalität zum Nachteil von Senioren:

Ulrike Twiehoff (02541) 14 391

Suchtprävention:

Andreas Nitz (02541) 14 393

Cyberkriminalität:

Katrin Hagedorn (02541) 14 392

Vermögen/Eigentum:

Ulrike Twiehoff (02541) 14 391

Jugendschutzbeauftragter:

Andreas Nitz (02541) 14 393 

 

Die Öffnungszeiten:

Montags von 9 bis 16 Uhr

Dienstags von 9 bis 17.30 Uhr

Mittwochs geschlossen

Donnerstags von 9 bis 16 Uhr

Freitags von 9 bis 14.30 Uhr

Jeden zweiten Samstag im Monat von 9 bis 13 Uhr 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110